It's just Rock'N'Roll
Dienstag, 21. November 2017

Stereonews

STARS on Tour


Stars präsentieren ihr neues Album "The North"

Alle Termine: 10.12.2012 | Hamburg | Uebel & Gefährlich
11.12.2012 | Berlin | Heimathafen
12.12.2012 | Frankfurt | Batschkapp
17.12.2012 | Köln | Luxor
18.12.2012 | München

Stereotipp




Stereosound



Archiv


Auf dem neusten Stand

 RSS Feed


Werde Fan

Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs

Nürnberg Pop: All mechd in Nürnberg pop’ts!

Im letzten Jahr debütierte im schönen – und meist leider wenig innovativen – Nürnberg ein kleines, schmuckes Clubfestival namens Nürnberg Pop (Stereopol berichtete); Am kommenden Samstag, dem 27. Oktober, findet das Fest nun, gestärkt mit bombastischen Erinnerungen an das erfolgreiche letzte Jahr, bereits zum zweiten Mal statt: Erneut öffnen insgesamt 13 Locations, unter Anderem das Neue Museum, der Club Stereo, die Klarakirche oder die In-Bar BLOK, kurz gesagt, die interessantesten Venues der Stadt, ihre Pforten und geben über 30 Bands und Musikern wie z.B. I heart Sharks, I’m not a Band, A Kiss from Wendy, Gravenhurst, Captain Capa u.v.a. eine Bühne. Dj-Sets gibt es in der Mitte mit Dj Hal oder im K-Sechs mit der Gesellschaft für Desertation, Wahn & Tanzmusik.
Auf dem Klarissenplatz wird es außerdem eine Kunstlounge zum Verweilen zwischen den Konzerten geben, die in Kooperation mit der JMI (Junge Museumsinitiative) und dem Künstler und Fotografen Cristopher Civitillo entstanden ist.
Mit WurstDurst gibt es eine offizielle Festival-Wurstbude: Hier gibt es nicht nur die perfekte kulinarische Grundlage für einen feucht-fröhlichen Festivalabend, sondern sage und schreibe 1000 WurstDurst-Freibier für die Nürnberg-Popperinnen und -Popper.

Auf Nordbayern.de gibt es alle nötigen Informationen, Bands von A-Z und Uhrzeiten digital aufbereitet. Tickets gibt es für 17€ zzgl. Vorverkaufsgebühr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Nürnberg.

“Horizontal” – Ein Trailer zur Nürnberg.Pop-Kunstlounge:

Nürnberg.Pop-Festival 2012 – Trailer

Nürnberg Pop online.
Nürnberg Pop auf Facebook.

Kommentieren