It's just Rock'N'Roll
Mittwoch, 20. September 2017

Stereonews

STARS on Tour


Stars präsentieren ihr neues Album "The North"

Alle Termine: 10.12.2012 | Hamburg | Uebel & Gefährlich
11.12.2012 | Berlin | Heimathafen
12.12.2012 | Frankfurt | Batschkapp
17.12.2012 | Köln | Luxor
18.12.2012 | München

Stereotipp




Stereosound



Archiv


Auf dem neusten Stand

 RSS Feed


Werde Fan

Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs

Prince Charles mag melodische Bassmusik – Toys Launch Party

Wer Bassmelodien Bassgemetzel, Tanzen betrunkenem Fratboygeprügel und Dinkelmehl Kokain vorzieht, ist am Freitag im Prince Charles genau richtig. Die neue Reihe “Toys” huldigt  den melodieverliebteren Vertretern des weiten Feldes der Bassmusik mit Eckpunkten wie Four Tet,SBTRKT, Joy O und Disclosure.
Zur Premiere kommt hoher Besuch aus dem Geburtsland des Dubstep. Zum einen das Aushängeschild des “Label of Love”(BBC Autor Huw Stephens) Black Butter Records, Kidnapp Kid, der zuletzt u.a. “Tenderly” von Disclosure remixte. Und zum anderen die Initiatoren des Londoner Post-Dubstep-Tanztees “Church”, Seb Wildblood und APES.
Dazu Powel, MixMann der wunderbaren “The Mouse Folk” sowie die Toys-Boys ASA 808 und Gregor Friedrich. Und weil Freitag ist schaut Cutt Off!Cutt Off! auch noch vorbei.

Mancher nennt das dann wohl Post-Dubstep, aber das gebotene Spektrum dürfte diese Schublade locker sprengen.
Freunde feiner Tanzmusik kommen also auf jeden Fall auf ihre Kosten. Da heißt es nur noch: Rein in die Pantoffeln, rein in den Schlafanzug und dann rein in den Club.

Für das richtige Aufwärmprogramm sorgen halbstündige Mixe der einzelnen Künstler, die in der Toys-Soundcloud bereit liegen.

TOYS-LAUNCH PARTY
Freitag, 05. Oktober
Prince Charles
Prinzenstraße 85 F; Berlin

 

Autor: Johannes Hertwig

 

Kommentieren