It's just Rock'N'Roll
Montag, 22. Januar 2018

Stereonews

STARS on Tour


Stars präsentieren ihr neues Album "The North"

Alle Termine: 10.12.2012 | Hamburg | Uebel & Gefährlich
11.12.2012 | Berlin | Heimathafen
12.12.2012 | Frankfurt | Batschkapp
17.12.2012 | Köln | Luxor
18.12.2012 | München

Stereotipp




Stereosound



Archiv


Auf dem neusten Stand

 RSS Feed


Werde Fan

Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs

Wir vor Ort: “Boy” im Nürnberger Serenadenhof

Cover der EP "Hungry Beast"In Gedanken an den vergangenen Donnerstag, den 28. Juni 2012, entsinnen die meisten Nürnberger wohl einen eher traurigen Abend, ruiniert durch das Ausscheiden der Deutschen Nationalmannschaft aus der EM 2012, doch haben einige hundert Franken den gemeinen Vorteil ganz gegenteilig an ein wunderschönes Konzert mit den beiden Damen von “Boy” in der romantischen Kulisse des Serenadenhofs zurückerinnert zu werden.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gastierten die beiden Damen Valeska Steiner und Sonja Glass in der Metropolregion und bespielten, nicht ohne Anerkennung gegenüber des Publikums, den wunderschönen von Pflanzen eingerahmten Innenhof in der Nähe des Doku-Zentrums. Mit der lauen Sommernacht versunken die Musikerinnen zusammen mit der regen Zuhörerschaft in ein musikalisches Schauspiel; beinahe perfekt arrangierte Popmusik, vollendet durch die sanfte Stimme der jungen Schweizerin Valeska Steiner.

Von Schunkelformationen bei “Army” über Feuerzeuglichter-Meere bei “July” zu Mitsingchören bei “Little Numbers”, kam hier wohl beinahe Jeder auf seine Kosten.

“Boy” präsentierten sich in bester Plauderlaune und bestätigten dem Publikum nicht nur einmal, wie begeistert die Damen selbst von diesem Abend wären. Nicht weniger als das komplette Debüt (Anm.: Mutual Friends) bekamen die anwesenden Freundinnen und Freunde sommerlicher Popmusik so auf die Ohren.

Das sympathische Duo rätselte gegen Ende nicht grundlos etwas hilflos darüber, welcher Song denn als Zugabe noch in Frage käme, habe man doch bereits das verfügbare Repertoire zum Besten gegeben… entschieden haben sie sich dann für ein ganz besonderes Schmankerl: “Zapping” (aus der EP: “Hungry Beast”).

Unser Fazit daher kurz, knapp und ungeniert in alter Gilmore Girls Manier: “Oh Boy!”

Fotos von diesem herrlich netten Sommerabend gibt es unter Anderem auf Nordbayern.de!
BOY Online.
BOY auf MySpace.

Kommentieren