It's just Rock'N'Roll
Freitag, 19. Oktober 2018

Stereonews

STARS on Tour


Stars präsentieren ihr neues Album "The North"

Alle Termine: 10.12.2012 | Hamburg | Uebel & Gefährlich
11.12.2012 | Berlin | Heimathafen
12.12.2012 | Frankfurt | Batschkapp
17.12.2012 | Köln | Luxor
18.12.2012 | München

Stereotipp




Stereosound



Archiv


Auf dem neusten Stand

 RSS Feed


Werde Fan

Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs

Sommerlich Taumeln mit: Gisbert zu Knyphausen

…Dass die Damen von Stereopol, sagen Wir, ein kleines Faible für den Weingut-Sprößling Gisbert zu Knyphausen haben, sollte längst klar sein. Nicht allein deswegen sollte an dieser Stelle kräftig die Werbetrommel für die kommenden Konzerte des Neu-Berliners gerührt werden.

Diesen Sommer kann man Gisbert zu Knyphausen und Band noch vier Mal live erleben, bevor sich Gisbert für längere Zeit dem gemeinsamen Projekt “Kid Kopphausen” mit Kollege und Freund Nils Koppruch widmen wird.

Gisbert zu Knyphausen live begeistert nicht nur durch musikalische Kostbarkeiten wie “Erwischt” und “Neues Jahr” aus seinem Debüt, sondern auch mit Schmankerln a lá “Seltsames Licht” oder “Melancholie” aus seinem Zweitwerk “Hurra, Hurra, So nicht!”. Die vier anstehenden Gastspiele werden der endgültige Abschluss ausführlicher Tourneephasen mit und um die beiden Alben des Multitalents Gisbert sein: Hier darf man sich auf einen ironiegetragenen Abend mit wunderschöner Musik in feinköstlicher musikalischer Begleitung durch Sebastian am Schlagzeug, Frenzy am Bass, Jens an der Gitarre und Gunnar am Keyboard freuen.

Ein ganz besonderes Konzert sollte an dieser Stelle gesondert erwähnt werden: Am 15. Juli gastiert der Mann mit dem langen Namen (bürgerlich: Gisbert Wilhelm Enno Freiherr zu Innhausen und Knyphausen) auf dem Weingut seiner Eltern und gibt hier ein Konzert in ganz persönlicher Atmosphäre. Tickets hierfür gibt es im GHvC-Shop.

Alle Termine:
29. Juni: Hansetag – Lüneburg
15. Juli: Sommerkonzert auf dem Weingut zu Knyphausen (Eltville-Erbach am Rhein)
27. Juli: Fairtrade Festival – Würzburg
28. Juli: Kulturufer – Friedrichshafen

Gisbert zu Knyphausen online.
Gisbert zu Knyphausen im Interview mit Stereopol.

Kommentieren