It's just Rock'N'Roll
Samstag, 20. Oktober 2018

Stereonews

STARS on Tour


Stars präsentieren ihr neues Album "The North"

Alle Termine: 10.12.2012 | Hamburg | Uebel & Gefährlich
11.12.2012 | Berlin | Heimathafen
12.12.2012 | Frankfurt | Batschkapp
17.12.2012 | Köln | Luxor
18.12.2012 | München

Stereotipp




Stereosound



Archiv


Auf dem neusten Stand

 RSS Feed


Werde Fan

Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs

Gib den Affen Zucker! Modeselektor – “Berlin”

Modeselektor – “Berlin”
Aus dem Album: “Monkeytown” (VÖ: 30.September 2011 – Monkeytown Records / Rough Trade)

Die stilvollsten Affen unter den Echo-Gewinnern beehren die verbliebene Schar der Musikvideofans mit einem weiteren Kleinod: dem Clip zu ihrer dritten Singleauskopplung Berlin.
Nach ‘Shipwreck’, der mit Thom Yorke aufgenommenen, Düsterelektroballade und dem cluborientierten ‚German Clap‘ ist es nun, passend zum Frühlingsanfang, an der Zeit für den langsamen Pop der Berlin Hymne. Miss Platnum singt passend zum SlomoHouse-Hype tiefenentspannt über einen Modeselektor-Tschakker-Beat und aus dem Kontrast entsteht so etwas wie Hasenheide-Soul. Gleichermaßen geprägt von Club- wie Entspannungsverlangen.

Das Video kommt in schön handgemachter Michel-Gondry Ästhetik und wurde fast vollständig aus Pappkartonteilen gebaut. Und die Hintergrundgeschichte ist fast noch schöner: der Franzose Francois Chalet träumte davon, Modeselektor als Band bei seiner Hochzeit zu haben. Um seiner zukünftigen Frau die Unmöglichkeit des Unterfangens zu demonstrieren, schrieb er das Monkeytown-Label an und erklärte sein Begehr. Was er jedoch nicht wusste war, dass die Band gerade einen neuen Videoregisseur suchte. Da er diesem Metier zufälligerweise nicht ganz fremd ist, folgten ein Skype-Telephonat und einige Schlaflose Nächte(über den Verbrauch an Pappe und Schnittwerkzeug ist leider nichts überliefert, ähnlich wie über das Hochzeitsunterfangen…)

Modeselektor spielen jedenfalls KingKong im Kartonberlin und Miss Platnum sieht aus wie eine Banane die definitiv low und slow ridet. Ein wunderbarer Track für sonnige Flanation, Ohrwürmer und zum vor sich-hin-pfeifen.

Autor: Johannes Hertwig

Modeselektor online.

Kommentieren